Monatsarchiv: April 2010

Ag. Georgos in Asi Gonia

Heute morgen um kurz nach 8.00 Uhr ging es los….wr fuhren nach Vrisses, weil ich noch kurz was erledigen wollte, dann ging es weiter über Kourna nach Asi Gonia…..heuer waren nicht ganz so viele Besucher wie letztes Jahr, aber die Stimmung war wunderschön….zuerst zündeten wir eine (bzw mehrere) Kerze an…hatten wir auch auch unsere Georgia dabei, die eben auch Namenstag hatte….
Um die Kirche herum waren es dann doch einige Menschen die sich drängelten ….es wurde schon die frische Milch erhitzt und die bildhübschen Mädels verteilten diese dann….weiter oben waren die Hirten schon fleißg dabei ihre Schafe anzumelken um dann auch die ganze Herde segnen zu lassen…und das Melken, das geht wirklich in einem irre Tempo….nach ein zwei Schafsherden kam eine reine Ziegenherde….und da waren wunderschöne Tiere bei….v.a. war die Herde auch riesen groß….bei manchen wurden dann noch die Glocken gewechselt, sie wurden gesegnet und dann gings wieder ab…eine Herde nach der anderen…..

Den Rückweg fuhren wir dann über Argiroupolis, Merokefala, Kaligratis….nach Sfakia….bei schönstem Sonnenwetter war das ein reiner Genuß…die Kaligratisebene war unwahrscheinlich grün….und die steile Serpentine runter nach Frangokastello wie immer sehr beeindruckend….in Patzianos wurde dann noch eine Torte für meine Schwiegermama gekauft,die heute auch feiert…..

Es war wieder einmal ein sehr gelungener Ausflug und wir haben schon beschlossen…Asi Gonia sieht uns auch im nächsten Jahr am Agios Georgos Tag wieder!!!!!

Advertisements
Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Feste und Feiern, Sfakia | Ein Kommentar

Ostersonntag im Kreise der Familie

Wir hatten heute einen wunderschönen Ostersonntag….die Familie traf sich im Hafen…wir grillten frisches Lamm….es gab etwas Ostersuppe von der Schwiegermama….Wein…und viel gute Laune…..für die Kleinen unter uns war es natürlich das Beste…sie hatten Platz zum Spielen…Fahrradfahren…sie konnten werkeln …streichen…die Netzte richten…alles was sie wollten…..am späten Nachmittag haben wir dann noch beschlossen den bisher sooo schönen Tag mit einem Trip nach Loutro zu krönen….und sogar meine Schwiegermama traute sich in unser Boot und kam mit nach Loutro!

Kaffee, Limo, Bier…..das war jetzt genau das Richtige …..im Sonnenuntergang ging es dann weder nach Chora Sfakion.

Ein perfekter Ostersonntag ging dann gemütlich zu Hause zu Ende…..

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Feste und Feiern, Sfakia | 2 Kommentare

Kali Anastasi

Chronia Polla

Wie jedes Jahr ging es am Ostersamstag gegen 23.oo Uhr in die Kirche zum Ostergottesdiesnt…..kurz vor Mitternacht konnte man sich dann mit seiner „Lambada“ das Heilige Licht anzünden….mit dieser Kerze ging es dann in den Hof der Kirche…dort wurde um Mitternacht dann das große Osterfeuer angefacht…es war wieder irrsinnig groß…auch irgendwie beängstigend…aber dennoch wunderschön….die Kirche leuchtete im Licht des Feuers….die Glocken leuteten dazu und die Jugendlichen machten ihrerseits noch Krach mit Feuerwerk und Knallfröschen….danach ging es mit der noch brennenden Kerze nach Hause und am Hauseingang wurde ein Kreuz an die Mauer gebrannt….jetzt wird die Kerze noch etwas brennen…dann heißt es für sie wie für uns…..kalinichta!

Es war wieder ein tolles Erlebnis…aufregend spannend und schön……und morgen am Ostersonntag wird dann das Lamm gegrillt….wir haben uns diesmal vorgenommen im Kreis der Familie im Hafen zu sitzen und zu grillen….freu mich schon drauf 😉

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Feste und Feiern, Sfakia | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.