Sturm

Wir waren im Schnee….

Seit gestern hatte sich das Wetter ja schon schlagartig geändert….innerhalb kurzer Zeit ist es ganz schön kalt geworden!

Heute morgen fuhren wir an die Nordküste, in Richtung Hraklion, oben in den Bergen ganz leichter Schneeregen, aber nichts großartiges. An der Nordküste ein irrsinniger Sturm mir riesen Wellen…..wenige Stunden später auf dem Rückweg dann die große Überraschung….kurz vor Askifou war aufeinmal alles weiß, es hat geschniehen wie verrückt….meine Kids und ich waren ganz aus dem Häuschen…mein großer Sfakiote war nicht wirklich so begeistert….er befürchtete wir kommen gar nicht an Imbros vorbei und müßen umdrehen und über Spili-Plakias fahren….da kennt er mich aber nicht richtig, fahre ja nicht das erste mal im Schnee…..es war so schön, die Straße ganz zu und unser Auto rackerte sich so seine Bahn!

In Imbros sind wir dann auch kurz ausgestiegen…eine kleine Schneeballschlacht war Pflich!!!!

Es hat noch den ganzen Tag oben so weiter geschniehen….und morgen kan es nochmal so weitegehen laut Wetterbericht….endlich, wurde ja auch Zeit, jetzt wissen auch wir, daß es Dezember ist !!

Ab Montag aber dann wieder Tauwetter und Dienstag soll es schon wieder an die 20 Grad geben….naja wir hoffen auf die nächste Kältewelle!!!!

und hier noch der Beitrag von Marion, die das Glück hat und in Askifou wohnt und den Schnee so richtig genießen kann….

Schneeflöckchen

Advertisements
Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Schnee auf Kreta, Sfakia, Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn ein Traum zerplatzt wird!!!!

Hallo Ihr,

heut möchte ich gerne Freunden etwas helfen…. es sollte ein großer Traum sein und wird z.Z eher zu einem Albtraum.

Sie kauften sich ein Grundstück in einem kleinen kretischen Dorf….beachtetetn alles was man beachten muss….zahlten wo sie zahlen mussten….opferten Geld und viel Zeit um ihren Traum wirklichkeit werden zu lassen und der steht jetzt kurz vo dem zerplatzen und das nicht durch deren Schuld ….

dazu gibt es eine Petition und ich bitte alle diese zu lesen und die beiden mit einer Unterschrift zu unterstützen!!!!!!!!!

Und hier gehts zur Petition !!!!! KEIN ABRISS UNSERES HAUSES AUF KRETA

 

Hier habe ich den Text auch noch auf Griechisch…

Οχι στην κατεδάφιση του σπιτιού μας στην Κρήτη

Του 2005 αγοράσαμε στο Χωριό Λίσταρο στην νότια Κρήτη το οικοπεδό μας (670τμ) με συμβούλιο

δικηγόρου, καταχώριση στην κτηματολογική υπερεσία των Μοίρων και πληρωμή φόρου μεταβίβασης ακίνιτων στο Έλληνικο Κράτο.

Με την εγκρισή οικοδόμισης άπο κοινότιτα Μοίρων η οικοδόμιση του σπιτιού άρχισε το 2006 και

τέλειωσε το 2009. Το σπίτι αυτό δεν χτίστηκε σαν εξοχικό, άλλαμε την προυπόθεση μελλοντικά να

περάσουμε το υπόλοιπο της ζωής μας εκεί.. Απο το 2008 μέχρι το 2009 αφιερώσαμε ένα ολόκριο χρόνο με προσοπική εργασία κοινονική επαφή με Ελληνες, πληρώες ιατρικες ασφαλείας εργάτων στο ΙΚΑ, εγκατάστασεις ρεύματος, νερου και τηλέφωνού. Για μας το νησί έγινε και είναι δεύτερη πατρίδα.

Και μετά άπο όλλα αυτά, η θλιβερή είδηση. Νον Μαιο του 2010 μας πληροφόρησαν ότι ένας

δρόμος που ήτανε άπο παλιά προσχεδιασμένο, τηα περάσει μέσα άπο το οικοπεδό μας.

Αναλάβαμε δικιγόρο στην Ελλάδα. Και μετά ‚απο έρευνες του, μάθαμε ότι το οικόπεδο ανήκει στο κράτος άπο το 1965, μετά όμως το 1997 κατόπιν δικαστικης απόφασης το οικόπεδο δόθηκε ξανά στην κατοχή του αρχικού ιδιοκτήτη και κατόπιν πουλήτη μας.

Τελικά του 1.10.2010 η νομαρχία του Ηράκλιου μας έστειλε εξωστική αγωγή με προθεσμία 10 ημερών. Και του 14.10.2010 η κοινότητα Μοίρων μας ζήτησε πίσω την άδεια οικοδόμησης του σπιτιού.

Δεν θέλουμε και δεν μπορούμε να επιτρέψουμε να μας κατεδαφίσουν το σπίτι μας!

Είναι μια πικρή εμπειρία και μεγάλη απογοήτευση να νιώθουμε και να είμαστε αβοήθιτοι

σε μία τόση δύσκολη και μπλεγμένη κατάσταση χωρίς εμείς οι ίδιοι να έχουμε κάνει κάποιο λάθος

η παρανόμιο.

 

Σας παρακαλούμε θερμά αν θέλετε να μας υποστηρήξετε ηθικά, στείλτε μας τισ υπογραφές σας σαν απόδειξη κατανοησης και συμπαράστασης.

Οι υπογραφές θα σταλόυν στη Νομαρχία Ηράκλιου.

 

Οχι στην κατεδάφιση του σπιτιού μας στην Κρήτη!

 

Σας ευχαριστούμε θερμά και υπολογίσουμε στην υποστιριξή σας.

 

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Feste und Feiern, Libysches Meer, Matala, Musik, Rund ums Meer, Sfakia, Sprache, Sturm, Uncategorized, Wandern auf Kreta, Wellenbrecher | Hinterlasse einen Kommentar

„Sturmfischer“

Das Meer ist nicht immer ruhig und glatt…..bei Stürmen heißt es:

die Wellen lassen das Kaiki in alle Richtungen schaukeln…vorne hinten rechts links…man kann es kaum abschätzen…auf einer Stelle stehen bleiben ist fast ein Ding der Unmöglichkeit….die Fischer stehen am Rand des Kaikis und müssen die Paragadia einziehen….der Rand geht hoch und runter….das Einziehen braucht aber dennoch viel Gefühl….die Paragadia dürfen ja nicht reißen…..dann fegt einem noch der Wind um die Nase….Spritzwasser in die Augen…..es ist alles nass und rutschig…..jetzt im März auch noch kalt…das Wasser ist eisig….

Klingt alles recht dramatisch…und es ist wahr….es ist eine Knochenarbeit und ich bewundere die Fischer immer wieder….heute ist sogar mein Gianni mit draußen…daran werde ich mich nur sehr schwer gewöhnen können…aber er liebt es ….das Meer, das Kaiki, die Fischerei….zusammen mit seinem Papa…das ist sein Leben!!

Die Bilder sind diesmal leider wirklich nicht scharf…aber das Kaiki war einfach doch recht weit draußen…und ich mußte nachträglich noch etwas vergrößern…aber man sieht denke ich doch, wie es da auf dem Kaiki abgeht….

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Libysches Meer, Rund ums Meer, Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingssturm

Was ein wundervoller Tag heute….die Sonne scheint….es stürmt…das Meer leuchtet wieder in allen Farben…die Möven tanzen im Wind….und die Mandelbäume zeigen ihre Blütenpracht!!! Ein perfekter Frühlingssturm….

Dabei war es in den letzten Tagen so staubig…mit viel Luft aus Afrika….da tut einem die frische Luft gleich doppelt so gut….

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Libysches Meer, Rund ums Meer, Sfakia, Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Möwenspiele

Heute war mal wieder ein wunderschöner sonniger aber stürmiger Tag….genau richtig um etwas an die Küste zu gehen und dem Wellen- und Möwenspiel zu zuschauen….

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Libysches Meer, Rund ums Meer, Sfakia, Sturm, Wellenbrecher | Hinterlasse einen Kommentar

Der Himmel und das Meer

Heute war wieder so ein schöner stürmischer Tag….das Meer war rau….kalt…..dynamisch….eine Welle nach der anderen, aber keine gleicht der anderen.

Der Himmel war heute genauso….Wolken…türmen sich auf….auch kleine Wölkchen lösen sich ab und werden in windeseile aufgelöst…..zwischen den Wolkenbergen bilden sich Lücken in denen ab und zu die Sonne durchscheinen kann…..und je später am Tag….desto bunter die farben am Himmel…..ich könnte das stundenlang beobachten…..

Kategorien: "Tagebuch", Allgemein, Rund ums Meer, Sfakia, Sturm | 4 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.